Keto Pizza Teig – Internetsensation „Fathead Dough“

Keto Pizza Teig – Internetsensation „Fathead Dough“

Weniger ein Geheimtipp als vielmehr der Heilige Gral in Ketokreisen (Neben Chaffles) ist der Fathead Dough, übersetzt Dickkopf-Teig.
Eine passende Übersetzung wie ich finde.

Pizza ist eines der leckerstes Essen dieser Welt und es gibt kaum einen der sie nicht mag. Kein Wunder, triggert die Kombination aus Kohlehydraten und Fett doch (ähnlich wie Chips) die Regionen in unserem Gehirn die uns eine gute Mahlzeit suggerieren.

Doch wie macht man ein teigbasiertes Gericht Keto?
Ganz einfach. Wieder einmal retten uns Mozzarella und die gemahlenen Mandeln.

Der Teig ist nicht nur für Pizza geeignet, sondern auch für fast alles andere.
Würstchen im Teigmantel? Klar.
Lasagne? Jup.
Käsecräcker, der klassische Partysnack? Darauf kannst du wetten!

Aber Achtung, recht mächtig und extreme Suchtgefahr. 🙂

Platzhalter Foto

„Fathead“ Pizzateig

Der ultimative Pizza-Ersatz in der Keto/Lowcarb Welt. Wenig Kohlehydrate und super Geschmack. Auch geeignet für Käsecracker. 🙂
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Hauptmahlzeit, Sonstiges
Land & Region Amerikanisch, Italienisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 395 kcal

Equipment

  • Mikrowelle
  • 2 Blatt Backpapier
  • Backofen

Zutaten
  

  • 100 Gramm Mozzarella, gerieben
  • 50 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 30 Gramm Frischkäse
  • 1 Stück Ei
  • 1 Priese Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprikapulver

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170°C Umluft vorheizen
  • Den Mozzarella und den Frischkäse in eine mikrowellengeeignete chüssel geben und für 30 Sekunden erhitzen. Dann heraus nehmen, etwas durchmischen und nocheinmal 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Dies so oft wiederhohlen, bis der Mozzarella schön weich ist, aber nicht zu heiß.
  • Jetzt die gemahlenen Mandeln, das Ei und die Gewürze hinzugeben und verrühren bis eine homogene Masse entsteht (ca. 2 Minuten).
  • Die Masse auf ein Backpapier geben, mit dem zweiten Blatt bedecken und mit gleichmäßig mit einem Nudelholz ca. 5mm hoch ausrollen, alternativ mit den Händen platt drücken.
  • Jetzt für 10 Minuten auf mittlerer Schiene zwischen den 2 Blatt Backpapier backen.
  • Fertig ist der Boden. Jetzt entweder als Pizza belegen oder mit Gauda bestreuen und dann nochmal für 7 Minuten in den Backofen.

Notizen

Gibt superleckere Käsecracker oder eine wunderbare Pizza, ideal, wenn einen der Hunger packt. Ideal zum Mitnehmen auf eine Party oder auch zum alleine Essen.
Nicht das irgendjemand eine ganze Portion Pizza- oder Käsecracker alleine futtern würde. 😉
Keyword Käse, Pizza, Tomate, überbacken



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




zwei × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.